März 2020

Ein geschichtsträchtiger Monat. Über den März 2020 wird noch in zig Jahren gesprochen. Denn im März 2020 kam die deutsche Wirtschaft zum Erliegen. Es gab Ausgangssperren und Kontaktverbote. Covid-19 zwang viele Menschen gesundheitlich und finanziell in die Knie – und die Weltwirtschaft in eine Rezession. Die Bundesregierung spricht von der größten Krise seit dem 2. Weltkrieg.

Viele Unternehmen haben derzeit keine Einnahmen mehr, dennoch müssen weiter laufende Kosten bezahlt werden. Die Bundesregierung versprach in der Folge Kredite und Soforthilfen. Doch hier ist Clou: Füllt man diesen Soforthilfeantrag verkehrt aus und gibt unbewusst falsche Angaben an, kann das zu Subventionsbetrug führen. Hier greift das Geschäftsmodell der M§Protection!

Wenn Sie den Antrag nach bestem Gewissen ausfüllen, aber dennoch bspw. angeben, dass Sie keine finanzielle Mittel mehr besäßen, aber Sie haben noch was „auf der hohen Kante“, kann ganz schnell eine strafrechtliche Anzeige die Folge sein.

Um sich zumindest finanziell vor so einem Fiasko abzusichern (Anwaltskosten, Gerichtskosten etc.pp), lohnt ein Gespräch mit Michael Sievers oder Ralph Böttcher. Wir können helfen! Sein Sie vorsichtig!

Für Ralph war im März und wird im April viel zu tun sein. Das Fernsehen ist bereits über Ralphs Aufklärungen zum o.g. Thema informiert. Und er war bereits im Regionalfernsehen zu sehen. Beim überregional bekannten Sender Sylt1. Dort sprach er exklusiv mit Sylt1-Chefredakteur Axel Link über den Antrag, der Gutes bewirken soll – aber auch mächtig nach hinten los gehen kann. Vorsicht ist geboten!

Der März war geprägt von vielen Videokonferenzen. Eigentlich spricht Ralph live vor Publikum, doch die aktuellen Entwicklungen verhindert dies derzeit. Ich kurzer Überblick, wo Ralph überall zu sehen und zu hören war:
Am 23.03. war er „zu Gast“ bei Daniela Kreißig, einen Tag vorher bei La Piu Bella/Augenblick. Viele weitere stehen im April bevor. Denn nur weil Corona derzeit alle Themen in Vergessenheit geraten lässt, heißt es nicht, dass das Leben in vielen Bereichen nicht weitergeht. Daher unser Appell: Vorsicht, Vorsicht, Vorsicht! Sichert euch jetzt ab. Denn es geht nicht um wahr oder unwahr.

Die M§Protection engagiert sich ebenfalls für Projekte aus der Region und außerhalb. So hat sich Ralph zur Aufgabe gemacht, 25 Jugendlichen in Afrika eine Chance auf Arbeit zu geben. Für 1000 EUR erhalten die jungen Männer und Frauen dort nämlich einen Ausbildungsplatz. Ralph will mit der Aktion „2EUR den Wert eines Kaffeebechers“ dafür Gelder in Nordfriesland und Umgebung eintreiben. Außerdem war die M§Protection Sponsor von dem regionalen Podcast Thores Tea Time.

Außerdem fand im März 2020 der erste BNI-Expertentalk statt. BNI heißt Business Network International. Ralph ist derzeit noch Chapterdirektor des BNI Leuchtturm-Düne Husums und hat dieses Expertentreffen zum Thema Corona initiiert. Jeden Woche sprechen ausgewählte Experten aus dem BNI über Tipps für die Coronakrise. Schauen Sie gerne direkt vorbei: https://www.facebook.com/events/216092106275754/?event_time_id=216092112942420

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle deine Website auf WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: